Donnerstag, 31. März 2011

Ein paar Worte zwischendurch ...

Hallo ihr Lieben!

Wie ihr vielleicht schon gemerkt habt, gabs die letzte Zeit ja nur die Frisurenserie an neuen Posts auf meinem Blog. Die nächsten anderthalb Wochen wird auch das flach fallen. Stecke momentan im Endspurt meiner Examensprüfungen und habe deshalb ganz viele andere Gedanken im Kopf als das Bloggen.

Aber bald ist ja alles überstanden ;)! Drückt mir die Daumen!

Freitag, 25. März 2011

Frisuren Teil II - Geflochtener Chinese

Hallo ihr Lieben!

Nun präsentiere ich euch Teil II meiner Frisurenreihe. Ich habe lange überlegt mit welcher Frisur ich weitermache und habe mich schlussendlich für den Chinesen in geflochtener Form (geflochten deshalb, weil er in seiner Ursprungsfassung nur schlecht bei mir hält) entschieden.Verzeiht mir bitte die nervige Reflektion des Blitzes auf zwei Bildern - das Licht wollte nicht so wie ich wollte.

Material:
  • ein großes Haargummi
  • zwei kleine Haargummis
  • vier Hairscroos (Anzahl abhängig von Haardicke und -länge)
  • Haarstab (in meinem Fall jetzt ein relativ einfacher und dünner, weil ich keine anderen bisher besitze ;))
    Schritt 1 + 2:

    Analog zu Rosebun bzw. wird der Haarstab horizontal hinter das Zopfgummi gesteckt.


    Schritt 3:

    Nun beginne ich den rechten Strang von rechts unten über rechts oben nach links unten über links oben um den Stab zu wickeln (beschreibe also eine 8). Dann wird der Strang mit einer Hairscroo fixiert.


    Schritt 4:

    Analog verfahre ich mit dem linken Strang und stecke ihn wiederum mit einer Hairscroo fest. Die herausstehenden Zopfenden werden mit den verbliebenen Hairscroos fixiert.


    Ergebnis:


    Wenn ihr Fragen habt, dann fragt bitte nach. Nur keine Scheu!

    Freitag, 18. März 2011

    Frisuren Teil I - Rosebun

    Hallo ihr Lieben!

    Der Rosebun in seiner geflochtenen Form ist meine allerliebste Alltagsfrisur. Deshalb und weil Indigo sich so sehr eine Anleitung gewünscht hat, bildet er den Beginn meiner Frisurenreihe.

    Material:
    • ein großes Haargummi
    • zwei kleine Haargummis
    • vier Hairscroos (Anzahl abhängig von Haardicke und -länge)


    Schritt 1:

    Zunächst mache ich einen mittelhohen Zopf mit dem großen Haargummi.


    Schritt 2:

    Dann teile ich den Zopf in zwei Stränge und flechte jeden Einzelstrang nach klassischem Dreiermuster. Die beiden entstandenen Flechtzöpfe werden jeweils mit einem kleinen Haargummi fixiert.


    Schritt 3:

    Nun wird zunächst der eine Zopf einmal um die Zopfbasis gelegt und mit einer Hairscroo fixiert. Dann wird der andere Zopf parallel dazu um die Basis gelegt und ebenfalls mit einer Hairscroo befestigt - ich setze dabei die Hairscroo etwas oberhalb der ersten an. 


    Schritt 4:

    Danach wird fortgefahren beide Zöpfe parallel um die Basis zu legen. In meinem Fall bin ich nun schon fast am Zopfende angekommen (bei dünneren oder längeren Haaren ist es ratsam zwischendurch noch mit weiteren Hairscroos zu fixieren) und verstecke die Zopfenden mit den Gummis unter dem Bun, wobei ich die Enden kurz vor dem Gummi jeweils noch mit einer Hairscroos feststecke.


    Ergebnis:


    Wenn ihr Fragen habt, dann fragt bitte nach. Nur keine Scheu!

    Mittwoch, 16. März 2011

    Favoriten Februar 2011!

    Hier für euch meine Lieblinge im Februar:


    Pflegende Kosmetik:
    • Avène Hydrance Optimal UV Légère
    Dekorative Kosmetik:
    • Bobbi Brown Skin Foundation SPF 15 Alabaster
    • L'Oreal Studio Secrets Fixierpuder
    • MAC l/s Syrup
    • Catrice Illuminating Powder C01 Masquerade Ball (Urban Baroque LE)


    Montag, 14. März 2011

    Das Kommen und Gehen der Shampoo Bars :D!

    Hallo ihr Lieben!

    Hatte ja vor fast einem Jahr schon einmal von meinem Lieblingsshampoo berichtet: dem Karma Komba Shampoo Bar von Lush!
    Nun war letztens die Zeit gekommen mich von den Resten meines geliebten Shampoo Bars zu verabschieden. Übrig geblieben waren nur noch unhandliche Bröckchen, mit denen das Waschen nicht mehr wirklich Spaß machte. Aber natürlich sollte damit die enge Freundschaft zwischen dem Karma Bar und mir nicht enden. Ein neuer lag schon bereit in die Fußstapfen des alten zu treten. 
    Ich hoffe, dass Lush dieses Shampoo niemals nie aus dem Sortiment nimmt. Es ist mein absoluter HG unter den Shampoos.
    Hier noch ein Bild des scheidenden und des neuen Shampoo Bars für euch:


    Samstag, 12. März 2011

    Neue Reihe!

    Hallo ihr Lieben!

    Ein kurzes Lebenszeichen von mir (hatte ja letzte Woche meine erste Examensklausur und bin jetzt am Pauken für die zweite) und direkt auch eine Ankündigung. Hab mir gedacht, dass es für euch vllt. interessant wäre, was ich allgemein so mit meinen Haaren im Alltag anstelle - also eine kleine Reihe meiner getragenen Frisuren (Franzose, Flechtdutt, Rosebun etc. pp.).
    So kann ich meine Künste auch nochmal verfeinern und ihr habt auch was davon. Werde zu jeder Frisur wahrscheinlich ein paar How-To Fotos machen inkl. Werkzeug und so.
    Hab noch keine Fotos gemacht, sondern werde nächste Woche damit beginnen. Bin selbst schon neugierig, was dabei rauskommt.
    Für mich ist es auch eine Möglichkeit mal stark abzuwechseln ;).

    Samstag, 5. März 2011

    Dinge, die ich auch in 100 Jahren nicht lerne ...

    Hallo ihr Lieben!

    Es gibt echt Dinge, die ich für meinen Teil wahrscheinlich nie lernen werde. Die Tage ist mir nämlich in dieser Hinsicht wieder eine missliche Lage begegnet. Ich stehe ja schon seit ewigen Zeiten - gefühlt - mit meinen Augenbrauen auf Kriegsfuß. Würde ich sie gar nicht bearbeiten, hätte ich richtige Waigel-Gedenk-Brauen. Also ist immer munteres Zupfen angesagt, was mich oft schon an den Rand der Verzweiflung geführt haben, weil meine lieben Augenbrauen meist nicht so wollen, wie ich will.
    Zu oft kam deshalb in der Vergangenheit schon der Gedanke vom Zupfen auf Rasieren umzusteigen. Also bin ich irgendwann mal zu dm und hab mir von ebelin Augenbrauenrasierer besorgt. 
    Erst schien es immer meine absolute Rettung zu sein, aber dann bereute ich es eigentlich schon am Folgetag. Statt einzelner Minihaare, die nachwuchsen und mit einer helleren Spitze bedacht waren, wuchsen dann dunkle Stoppeln, die man sofort sah. 
    So saß ich letztens morgens im Bad und bin auf Jagd nach den Stoppeln gegangen (die Haut, um die Augenbrauen ist immer noch am Leiden - trocken und empfindlich ohne Ende). Nur weil ich wieder mal so dämlich war den Rasierer zu benutzen und nun die Konsequenzen schultern muss.
    Werde die Woche mal schauen, wo noch irgendwelche von diesen Augenbrauenrasierern rumliegen, um diese dann endgültig in die Tonne zu befördern und so nicht noch einmal diesen Fehler zu begehen.
    Wünscht mir, dass ich es diesmal eingehalten bekomme ;)!

    Donnerstag, 3. März 2011

    [FOTD] No. 4


    So gehts ab zur Probe - ein bisschen schnell frisch gemacht, nachdem ich heute noch eifrig gelernt habe. Schminke mich momentan nur, wenn ich an dem Tag noch das Haus verlasse.

    Teint:
    • BB Skinfoundation Alabaster
    • L'Oreal Studio Secrets Fixierpuder
    • Alverde gebackenes Rouge Raspberry
    Augen:
    • Rimmel Augenbrauenstift Black Brown
    • Alverde Augenbrauengel
    • Artdeco All in one Mascara Grey
    • P2 Eyes Brightener
    • Manhattan X-Act Eyeliner True White
    Lippen:
    • MAC l/s Quiet, Please

    Mittwoch, 2. März 2011

    Haar-Update März!

    Heute wurde das schöne Wetter mal genutzt, um ein schönes aktuelles Haarfoto zu machen.


    Außerdem gabs ein neues Messergebnis:
    78cm SSS!